Witiker Backyard Ultra

Bei diesem Rennen handelt es sich um ein Ausscheidungsrennen. Gary „Lazarus Lake“ Cantrell, der auch für den berühmt berüchtigten Barkley Marathon (100 Meilen) verantwortlich ist, hat sich dieses Rennformat vor etwas mehr als 10 Jahren ausgedacht. Und wir dachten es ist an der Zeit, solch ein Rennen auch in der Schweiz im Rennkalender aufzunehmen. Dieses Jahr gehen wir bereits in die zweite Runde. Das Rennen zählt als offizielles „Affiliate Race“ und ist somit ein Qualifikationsrennen für das Finale im Oktober 2021 in Tennessee.

Backyard Regeln

  • 1. Eine Runde misst 6,706 Kilometer (4.167 Meilen)
  • 2. Jede neue Runde beginnt genau 60 Minuten nach dem Start der vorherigen Runde.
  • 3. Es wird jeweils 3, 2 und 1 Minute vor dem Start ein Pfeifen ertönen.
  • 4. Alle Läufer starten genau beim Ertönen der Glocke. Läufer, die nicht pünktlich starten, scheiden aus (DNF).
  • 5. Jede Runde muss innerhalb von 60 Minuten abgeschlossen sein, einschließlich der letzten Runde.
  • 6. Die Teilnehmer dürfen die Strecke bis zum Abschluss der Runde nicht verlassen.
  • 7. Es ist während der Runde keine persönliche Hilfe gestattet.
  • 8. Hilfsmittel wie Stöcke sind nicht gestattet.
  • 9. Langsamere Läufer müssen schnellere Läufer passieren lassen.
  • 10. Von 21:00 – 6:00 Uhr ist mit Stirnlampe zu laufen.
  • 11. Wer beim Littering erwischt wird, scheidet ebenfalls aus (DNF).
  • 12. Das Rennen endet erst mit dem Finish der letzten abgeschlossenen Runde des letzten Läufers.
  • 13. Sieger ist, wer die letzte Runde allein absolviert hat. Alle anderen Läufer werden mit „DNF“ gewertet.

Die Strecke

Die Strecke ist ein Rundkurs von 6,706 Kilometern mit einem Höhenprofil von etwa 120 Metern. Es wird durchgehend auf befestigten Forstwegen gelaufen. Es gibt nur eine Strecke, d.h. es wird nicht wie bei manchen anderen Backyard Veranstaltungen zwischen Tag- und Nachstrecke unterschieden. Der Streckenverlauf ist an den nötigen Stellen gekennzeichnet.

Details

Start-/Zielgelände:

Platz für einen Gartenstuhl und eine Kühlbox wird für die Läufer in der Nähe des Start-/Zielgeländes bereitgestellt (first come-first served). Läufer, die aufgeben, müssen ihren Platz freigeben. So können Läufer, die noch im Rennen sind, näher an die Startzone rücken.

Toiletten und Duschmöglichkeiten sind in der Nähe des Start-/Zielgeländes vorhanden. In der  Nähe des Wettkampfgeländes befindet sich ein öffentliches Restaurant, welches Getränke und Speisen zu fairen Preisen anbietet.

Adresse:

Im Hau, 8053 Zürich (Witikon)

Parksituation:

Es stehen begrenzt Parkplätze zur Verfügung (Friedhof und Sportanlage Looren). Teilweise sind die Parkplätze kostenpflichtig. Wir bitten euch die Parkplätze an der Strasse in Höhe des Start-/Zielgeländes und des Tennisplatzes bitte nicht zu verwenden.

Zeltplatz/Schlafmöglichkeiten:

Es besteht die Möglichkeit ein paar wenige kleine Zelte am Sportplatzrand aufzustellen. Siehe Lageplan.

Grundsätzlich ist aber natürlich jeder selbst für seine Übernachtung verantwortlich.

Toiletten:

Im Clubhaus sind eine Damentoilette, eine Herrentoilette und ein Pissoir vorhanden. Draussen wird es noch ein weiteres ToiToi geben. Siehe Lageplan. Wir bitten Helfer und Zuschauer die Toiletten in den Pausen für die Läufer freizuhalten.

Lageplan:

Zeitplan:

Freitag, 25.06.2021

ab 15:00 Uhr: Startnummerausgabe

17:30 Uhr: Briefing

18:00 Uhr: Start des 2. Witiker Backyard Ultra

ab 23:40 Uhr: warmer Nachtsnack (Nudeln mit Pesto)

Samstag, 26.06.2021

ab 6:40 Uhr: Frühstück (Special: Zimtschnecken) für Athleten und Supporter

ab 11:00 Uhr: feine vegetarische und nicht vegetarisch Spiese vom Grill**, zubereitet von Wanja (Eigentümer von Margoni Grill)

ab 11:40 Uhr: warme vegetarische Mahlzeit (Zitronen Risotto) für Athleten und Supporter

ab 17:40 Uhr: warme vegetarische Mahlzeit (Älplermakronen) für Athleten und Supporter

ab 23:40 Uhr: warmer Nachtsnack (Rösti)

Sonntag, 27.06.2021

ab 6:40 Uhr: Frühstück (Special: Kaiserschmarm) für Athleten und Supporter

ab 11:40 Uhr: warme vegetarische Mahlzeit (Spätzle und Linsen) für Athleten und Supporter

ab 17:40 Uhr: warme vegetarische Mahlzeit (Kartoffelpüree mit Spinat) für Athleten und Supporter

ab 23:40 Uhr: warmer Nachtsnack für Athleten und Supporter

Siegerehrung (Uhrzeit ist abhängig von der Dauer des Rennens)

** Die Spiesse sind nicht im Startgeld enthalten, die Kosten werden 3-4 Franken (aufgerundet Selbstkostepreis) betragen und sind für Athleten, Helfer, Supporter und Zuschauer. Dazu empfehlen wir ein Draft Bier von unserem Partner Brausyndikat aus Dietikon.

Startgebühr:

80 Schweizer Franken (CHF)

Preise:

  • Der Gewinner erhält die Startgebühr für den Big Dog’s Backyard 2021 in Tennessee (im Falle einer Qualifikation und nachfolgenden Teilnahme).
  • Die TOP 5 erhalten Sachpreise von Petzl Schweiz und JBL.
  • Alle Läufer*innen, welche die 100-Meilen-Marke (24 Runden) schaffen, erhalten eine THY Kappe.
  • Die schnellste Frauen- und Herrenrunde wird je mit einem Startplatz für den Schnebelhorn-Panoramatrail honoriert.
  • Alle Teilnehmer*innen erhalten ein paar Socken (Wert: 23.90 Fr) von Wrightsock Schweiz und ein spezielles DNF Überraschungsgeschenk nach ihrer letzten Runde.
  • Zudem erhalten alle Teilnehmer*innen einen Gratismonat Coaching von unserem Partner Blue Goat Trailrunning.
  • Wir werden während der Veranstaltung auch eine Massage Gun von FitLife verlosen.

 

Noch ein paar wichtige Informationen:

Verpflegung / warme Mahlzeiten:

  • Alle warmen Gerichte werden für 2-3 Runden zur Verfügung stehen
  • Die Supporter können am Wettkampftag für 20 Franken (20 Euro) einen Voucher für die warmen Mahlzeiten und das Frühstück bei der Startnummernausgabe erwerben. Bitte angeben ob vegan erwünscht ist.
  • Supporter welche einen Voucher erworben haben, holen sich ihre warme Mahlzeit idealerweise wenn die Läufer unterwegs sind.
  • Supporter Getränke sind nicht inklusiv und müssen extra bezahlt werden.
  • Zusätzlich können Bons für Bier vom Brausyndikat und japanische Spieße vom Margoni Grill (Samstag 11:00-14:00 Uhr) an der Verpflegung erworben werden.
  • Euro = Franken (wir werden es uns da ganz einfach machen, ich denke das passt für alle)
  • Bitte bringt euren eigenen Becher mit, dies gilt natürlich für Athlet und Helfer.
  • Teller/Besteck werden wir zur Verfügung stellen. Bitte Essensreste nicht einfach ins Gebüsch entsorgen, sondern in den Mülleimer.
  • Der normale Verpflegungsstand (Schoko, Salzstangen, Obst, usw.) ist ausschließlich für die Läufer
  • Am Verpflegungsstand wird es fast zu jeder Zeit einen Hauptansprechpartner geben. Hier dürft ihr Wünsche äußern, die dann eventuell in der nächsten Runde erfüllt werden.
  • Beim Tennisheim bekommt ihr auch zusätzliches Essen (Pommes, Thai, usw.) und Getränke. Maskenpflicht.

Sanitäre Einrichtungen und Hygiene:

  • In der Nähe vom VP wird es die Möglichkeit geben sich die Hände mit Wasser und Desinfektionsmittel zu säubern. 
  • Toiletten sind im Clubhaus, zusätzlich gibt es eine mobile Toilette draußen (Lageplan)
  • Duschen für die Läufer stehen am Tennisplatz im Hau zur Verfügung (Lageplan) und an der Sportanlage Looren.

Videoaufnahmen und Fotos: 

  • Während der Veranstaltung werden Fotos und Videos gemacht und diese werden eventuell auf Social Media verwendet.

Stühle, Pavillons und Zelte:

  • Bitte sprecht euch etwas ab, dass sich zwei Läufer einen Pavillon teilen. 
  • Wir werden ein paar Stühle zur Verfügung stellen können. Grundsätzlich seid ihr selbst für Stühle, Sonnenschirme und Pavillons zuständig.  

Zeiterfassung / Ergebnisse:

  • Ihr habt an eurer Startnummer eine NFC Tag, diesen wird jemand von unserem Team scannen wenn ihr über die Ziellinie lauft. Manuell – vielleicht muss sich dies am Anfang erst ein bisschen einspielen. Die Ergebnisse werden dann auf unserer Homepage stündlich aktualisiert.

=> LIVE <=

Anmeldung

Ab dem 13. Januar könnt Ihr Euch hier anmelden.

Weitere Details folgen auf der nächsten Seite.

DIE ANMELDUNG IST SEIT ANFANG JUNI GESCHLOSSEN.

Startliste

StartnummerVornameNachnameJahrgangLand
# 01
Bruhnsen
1994
CH
# 02
Desteffani
1964
CH
# 03
Duvåker
1991
CH
# 04
Bachmann
1989
CH
# 05
Briner
1969
CH
# 06
Siebenmann
1960
CH
# 07
Columberg
1971
CH
# 08
Winklehner
1974
CH
# 09
Treptow
1975
CH
# 10
Knoche
1966
D
# 11
odermatt
1961
CH
# 12
Knapp
1967
CH
# 13
Büchler
1975
CH
# 14
Hentschel
1984
D
# 15
Müller
1979
D
# 16
Altena
1983
NED
# 17
Gröber
1970
CH
# 18
Hochuli
1992
CH
# 19
JAVAHERI
1982
GBR
# 20
Weilenmann
1984
CH
# 21
Machold
1977
CH
# 22
Egger
1988
CH
# 23
George
1985
D
# 24
Rutz
1978
CH
# 25
Cupples
1982
CH
# 26
Muggli
1989
CH
# 27
Kohler
1980
CH
# 28
Tonolla
1956
CH
# 29
Richter
1983
D
# 30
Vetterli
1967
CH
# 31
Breimer
1967
CH
# 32
Kampczyk
1982
D
# 33
Hay
1977
CH
# 34
Bader
1969
CH
# 35
Fischer
1975
CH
# 36
Vrijhof-Droese
1994
CH
# 37
Bättig
1977
CH
# 38
Holzweg
1981
D
# 39
Fatton
1959
CH
# 40
Wilhelm
1982
CH
# 41
Liß
1979
D
# 42
Köhli
1992
CH
# 43
Fohrmeister
1985
D
# 44
Ohler
1969
D
# 45
Valente
1977
CH
# 46
Heideck
1982
D
# 47
Bannwarth
1989
FR
# 48
Wurm
1974
D
# 49
Fatton
1972
CH
# 50
Kollassa
1990
D
Startnummer
01
Bruhnsen
1994
CH
Startnummer
02
Desteffani
1964
CH
Startnummer
03
Duvåker
1991
CH
Startnummer
04
Bachmann
1989
CH
Startnummer
05
Briner
1969
CH
Startnummer
06
Siebenmann
1960
CH
Startnummer
07
Columberg
1971
CH
Startnummer
08
Winklehner
1974
CH
Startnummer
09
Treptow
1975
CH
Startnummer
10
Knoche
1966
D
Startnummer
11
odermatt
1961
CH
Startnummer
12
Knapp
1967
CH
Startnummer
13
Büchler
1975
CH
Startnummer
14
Hentschel
1984
D
Startnummer
15
Müller
1979
D
Startnummer
16
Altena
1983
NED
Startnummer
17
Gröber
1970
CH
Startnummer
18
Hochuli
1992
CH
Startnummer
19
JAVAHERI
1982
GBR
Startnummer
20
Weilenmann
1984
CH
Startnummer
21
Machold
1977
CH
Startnummer
22
Egger
1988
CH
Startnummer
23
George
1985
D
Startnummer
24
Rutz
1978
CH
Startnummer
25
Cupples
1982
CH
Startnummer
26
Muggli
1989
CH
Startnummer
27
Kohler
1980
CH
Startnummer
28
Tonolla
1956
CH
Startnummer
29
Richter
1983
D
Startnummer
30
Vetterli
1967
CH
Startnummer
31
Breimer
1967
CH
Startnummer
32
Kampczyk
1982
D
Startnummer
33
Hay
1977
CH
Startnummer
34
Bader
1969
CH
Startnummer
35
Fischer
1975
CH
Startnummer
36
Vrijhof-Droese
1994
CH
Startnummer
37
Bättig
1977
CH
Startnummer
38
Holzweg
1981
D
Startnummer
39
Fatton
1959
CH
Startnummer
40
Wilhelm
1982
CH
Startnummer
41
Liß
1979
D
Startnummer
42
Köhli
1992
CH
Startnummer
43
Fohrmeister
1985
D
Startnummer
44
Ohler
1969
D
Startnummer
45
Valente
1977
CH
Startnummer
46
Heideck
1982
D
Startnummer
47
Bannwarth
1989
FR
Startnummer
48
Wurm
1974
D
Startnummer
49
Fatton
1972
CH
Startnummer
50
Kollassa
1990
D

Unsere Partner:

FAQ

Hier findest Du Antworten auf häufig gestellte Fragen, die uns per Email zugesandt wurden und vielleicht auch für Dich interessant sind. 

Du darfst leider nach dem Backyard Reglement nur einen Betreuer haben. Diesen musst Du bei der Anmeldung angeben. Im Fall, dass der Name zum Termin der Anmeldung noch nicht feststeht oder sich der Betreuer ändert,  bitten wir Dich den Namen nachzureichen, bzw. uns die Änderung mitzuteilen.
Allerdings dürfen Dich natürlich weitere Freunde und Bekannte im Start/Zielbereich anfeuern und für gute Stimmung sorgen.

Leider nur im Start-/Zielbereich. Auf der Strecke ist nach dem Backyard Reglement kein Support zugelassen. Sorry.

Ja, natürlich. Bitte gib es einfach bei der Anmeldung mit an, damit wir bestmöglich planen und einkaufen können.

Ja, kein Problem. Allerdings darfst Du keine Wanderstöcke verwenden.

Das können wir Dir leider nicht zu 100% versprechen. Wenn Du 3 Wochen vor dem Start einen Ersatzläufer findest, darf dieser starten. Bitte teile uns unverzüglich mit, wenn Dein Start in irgendeiner Weise gefährdet ist. Wenn wir für Ersatz sorgen müssen, würden wir Dir eine Gebühr von 20 Franken berechnen und das restliche Startgeld zurückzahlen. Falls Dein Startplatz nicht neu besetzt werden kann, können wir Dir leider das Startgeld nicht zurückzahlen. Bitte nimm aber in diesem Fall trotzdem unbedingt Kontakt mit uns auf.

Im letzten Jahr konnten wir einige wenige Zeltplätze gratis anbieten. Aktuell ist dies aber noch nicht geklärt. Du kannst Deinen Bedarf im Kommentarfeld bei der Anmeldung angeben, aber grundsätzlich ist jeder für die Übernachtung selbst verantwortlich.

Ja, Du kannst die THY Sachen im Onlineshop des Trail Magazins bestellen und musst natürlich keinen Backyard laufen.

Wenn Du aber mindestens 24 Runden (100 Meilen) in Witikon läufst, bekommst Du eine THY Kappe von uns geschenkt.

Versuche es bitte nochmals mit einem anderen Browser. Firefox und Chrome sollten sehr zuverlässig funktionieren. Wenn dies auch nicht hilft, schick uns bitte mit genauer Angabe des Problems und Angabe des Betriebsystems/Browsers eine Nachricht.

Wenn Du aus Deutschland kommst, können wir Dir eine Deutsche Bankverbindung anbieten. Bitte nimm via Kontaktformular kurz Kontakt mit uns auf. Grundsätzlich sind die Kosten natürlich Sache des Teilnehmers. Bitte überweise uns in diesem Fall 75€.

Wenn jemand 10 Tage nach der Registrierung nicht bezahlt, rückt ein anderer von der Warteliste nach.

Wenn die Startliste gefüllt ist, d.h. alle bezahlt haben, gibt es Anfang April eventuell nochmals die Chance auf 10 weitere Startplätze.

Wir machen das für Dich.

Schick uns Dein Bild oder Änderungen zu Deinen Angaben, z.B. Betreuer, Facebook Account, usw. einfach per E-Mail (drilling@gmx.de).

Copyright 2021 Witiker Lauftreff, Webdesign by Phirstfilm
Top